Was kostet eine Handyortung ohne Zustimmung – ist sie gratis?

Pauschal können die Kosten für eine Handyortung ohne Zustimmung nicht benannt werden. Es ist dabei zu beobachten, dass es preislich keinen Unterschied gibt, ob die Ortung mit oder ohne Zustimmung vorgenommen wird. Letztendlich ist es vom Anbieter dieser Leistungen abhängig.

Welche Möglichkeiten gibt es?

  • Online Ortung
  • Software
  • App
  • Freunde Finder

In welcher Form ist eine Ortung ohne Zustimmung möglich?

Responsive web design in electronic devices vector eps10Während bei den Freunde Finder Programmen eine einmalige Zustimmung gegeben werden muss, kann bei den anderen Software eine heimliche Handyortung vorgenommen werden. Im Gegensatz zu den Online Ortungen, die eine sofortige und unkomplizierte Ortung versprechen, muss eine Software im Vorfeld installiert werden. Wer jedoch eine Handyortung ohne Zustimmung durchführen möchte, sieht darin in der Regel kein Problem.

Preise der Programme und Angebote

Während bei den Software und Apps die meisten Angebote gratis sind und viele Nutzungsmöglichkeiten anzubieten haben, ist es bei den Online Ortungen oftmals mit Kosten verbunden.

  • Kosten für eine einmalige Ortung
  • Einrichtungsgebühren
  • Abo mit monatlichen Kosten

Ob nur eines oder drei der Kostenvarianten berechnet wird, ist unterschiedlich und muss vor der Ortung ebenfalls einzusehen sein, wie die Frage, ob die Handyortung ohne Zustimmung gratis oder kostenpflichtig angeboten wird.

Die allseits bekannte Abo Falle trifft bereits ein, wenn eigentlich eine gratis Ortung versprochen wurde und erst unmittelbar vor der Durchführung die Kosten genannt werden. Diese sind jedoch nicht immer offensichtlich, weshalb die Augen offen zu halten sind.

Was tun, wenn Kosten entstehen?

Ist man sich erst nach der Ortung darüber bewusst geworden, dass es sich nicht um eine kostenlose Handyortung ohne Zustimmung handelte, sondern ein Abo damit verbunden ist, sollte ein sofortiger Widerruf verfasst und verschickt werden. Dieser muss innerhalb einer kurzen Frist, von meist zwei Wochen vorgenommen werden.

Da die Kosten für eine Handyortung über die Telefonrechnung abgerechnet wird, müssen keine weiteren Angaben zur Person gemacht werden, weshalb die tatsächlichen Kosten erst nach Fristablauf auffallen.